Gepostet im Dezember, 2012

Ölmarkt-Analyse 12/2012

Gepostet am 18. Dez. 2012 in News

Seit sich die Lage im Nahen Osten halbwegs entspannt hat, haben auch die Ölpreise an den internationalen Wartenterminmärkten wieder zögerlich nachgegeben. Dass es bislang bei einer moderaten Entwicklung blieb, ist den in letzter Zeit wieder etwas stabileren Konjunkturdaten, vor allem aus China und Europa, zuzuschreiben. Auch in den USA gab es zuletzt unter anderem recht gute Zahlen vom Arbeitsmarkt, sodass die Marktteilnehmer gerade in den nächsten Wochen und Monaten mit Argusaugen auf neue Indikatioren zur weiteren weltweiten Konjunkturentwicklung blicken werden. Stabilisieren sich...

Mehr

Heizölpreis-Prognose 12/2012 – 01/2013

Gepostet am 18. Dez. 2012 in News

Die Entwicklung der Heizölpreise in den letzten vier Wochen war und ist eine wahre Freude und zu einem großen Teil dem deutlich gestiegenen Euro zu verdanken. Zuletzt stand die Gemeinschaftswährung im Vergleich zum US-Dollar im Mai diesen Jahres auf einem derart hohen Niveau! Aber auch die – wie oben bereits thematisiert – doch spürbar gefallenen Rohölpreise haben dazu beigetragen, dass sich die Heizöl-Notierungen derzeit auf dem niedristen Stand seit Anfang Juli befinden. Wir hielten uns in der letzten Ausgabe ganz bewusst mit einer Prognose zurück, da die politische...

Mehr

Ölpreis-Prognose für 2013

Gepostet am 18. Dez. 2012 in News

Außer den natürlich latent bestehenden politischen Unsicherheiten in wichtigen Ölförderländern und der Hoffnung auf eine Besserung der Weltkonjunktur, gibt es derzeit aus unserer Sichtwenig Gründe, am Ölmarkt auf steigende Preise zu spekulieren. Noch nie waren die weltweiten Ölreserven so hoch wie derzeit, auch wenn die Zahlen aus verschiedenen Quellen natürlich immer wieder mit Vorsicht zu genießen sind. Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) geht derzeit jedenfalls von Reserven in Höhe von 217 Milliarden Tonnen und somit von rund 50 Jahren...

Mehr

Wer hätte das gedacht….

Gepostet am 12. Dez. 2012 in Blog

…dass Heizölkunden im Heizkostenvergleich in diesem Jahr am besten abschneiden? Ich nicht, das gebe ich offen zu! Derzeit liegen die Heizölpreise nur noch knapp über Vorjahr und wenn man sich die Preisentwicklung der letzten fünf Jahre* ansieht, ergibt sich seit Anfang Januar 2008* eine Steigerung von 22 Prozent, was zwar nicht unbedingt wenig ist, sich aber im Vergleich zu anderen Energieträgern durchaus sehen lassen kann! Holzpellets sind zum Beispiel im gleichen Zeitraum um rund 40 Prozent angestiegen und die Entwicklung der Strompreise bekommen wir alle schmerzvoll am eigenen...

Mehr