Gepostet im Dezember, 2013

Heizölpreis-Prognose 12/2013 bis 01/2014

Gepostet am 17. Dez. 2013 in News

Die Heizölpreise in Deutschland haben sich in den letzten Wochen erfreulicherweise wieder nach unten entwickelt und stehen derzeit nicht weit entfernt vom bisherigen Jahrestief von Mitte April. Dabei ist dies weniger den stabilen Rohölpreisen, als dem deutlich gestiegenen Eurokurs zu verdanken. Die Stabilisierungstendenzen, was die europäischen Finanzkrise anbetrifft, und die wohl noch auf längere Sicht bestehende lockere Geldpolitik der US-Notenbank, haben die Gemeinschaftswährung im Vergleich zum US-Dollar wieder auf das höchste Preisniveau der letzten zwei Jahre ansteigen lassen. Ein...

Mehr

Ölmarkt-Analyse Dezember 2013

Gepostet am 17. Dez. 2013 in News

Wie bereits vor rund vier Wochen an dieser Stelle prognostiziert, setzten die Rohölpreise an den internationalen Warenterminmärkten ihren breit angelegten Seitwärtstrend fort. Dabei befinden sie sich weiterhin in einem Spannungsfeld von guten Konjunkturdaten und einer damit einhergehenden zu erwartenden Steigerung der globalen Nachfrage einerseits und der zuletzt zu beobachtenden politischen Entspannung im Nahen Osten andererseits. Seit Jahren waren die Preisausschläge am Rohölmarkt nicht mehr so gering wie in 2013: Und die Zeichen stehen gut, dass sich diese stabile Entwicklung auch im...

Mehr

Langeweile am Heizöl-Markt!

Gepostet am 3. Dez. 2013 in Blog

Am Heizöl-Markt geht ein mehr oder weniger langweiliges Jahr zu Ende. Selten waren die Preisausschläge so gering! Betrug die Diffenenz zwischen Höchstpreis und Tiefstand im Jahr 2009 noch ca. 13 Cent pro Liter, waren es 2010 schon 15 Cent. Noch volatiler zeigte sich 2011 mit rund 16 Cent Unterschied, während die Schwankungsbreite im letzten Jahr auf gut 13 Cent pro Liter zurückging. Passiert in den letzten Wochen nichts mehr Dramatisches, wovon ich fest ausgehe, liegt der Wert zwischen Jahreshoch und -tief in diesem Jahr nicht einmal bei 8 Cent pro Liter, also deutlich unter 10...

Mehr