Blog

FastEnergy Geschäftsführer Josef Weichslberger mit über 25 Jahren Erfahrung in der Mineralölbranche macht sich seine persönlichen Gedanken rund um Energie.

Er analysiert die „Fakten“ zum Energiemarkt und fragt sich, wann diese wirklich eine Rolle im Markt spielen.

Denn es zeigt sich immer wieder, dass marktbeeinflussende Faktoren nur dann welche sind, wenn sie den Markt auch wirklich beeinflussen …

Der Gleichlauf der Dinge!

Gepostet von am 7. Feb. 2013 in Blog | Keine Kommentare

Seit Jahren erzähle ich unseren Kunden immer wieder das Gleiche: Nein, man kann den Preisverlauf beim Heizöl nicht vorhersagen. Wenn ich wüßte, wo der Preis morgen oder in einer Woche steht, wär ich Millionär! Es gibt soviele Einflüsse auf den Heizöl-Markt, die wir alle nicht vorhersehen und beeinflussen können. Und jetzt das: Wie steh ich jetzt da? Wie der letzte Depp! Und das Schöne daran ist, ich kann es nicht mal erklären, warum die Preise nun schon im dritten Jahr annähernd die gleichen Hacken schlagen. Denn, man kann den...

mehr

Wer hätte das gedacht….

Gepostet von am 12. Dez. 2012 in Blog | Keine Kommentare

…dass Heizölkunden im Heizkostenvergleich in diesem Jahr am besten abschneiden? Ich nicht, das gebe ich offen zu! Derzeit liegen die Heizölpreise nur noch knapp über Vorjahr und wenn man sich die Preisentwicklung der letzten fünf Jahre* ansieht, ergibt sich seit Anfang Januar 2008* eine Steigerung von 22 Prozent, was zwar nicht unbedingt wenig ist, sich aber im Vergleich zu anderen Energieträgern durchaus sehen lassen kann! Holzpellets sind zum Beispiel im gleichen Zeitraum um rund 40 Prozent angestiegen und die Entwicklung der...

mehr

„Heizöl entlastet Haushaltskassen!“

Gepostet von am 28. Nov. 2012 in Blog | Keine Kommentare

Stopp! Bevor das irgendjemand aufgreift und in der Frankfurter Allgemeinen abdruckt: Diese Meldung ist (noch) eine Fiktion, die aber durchaus schon bald Realität werden kann. Denn wenn wir noch ein paar Tagen Preisrückgänge sehen, wonach es derzeit durchaus aussieht, stehen wir deutlich unter den Vorjahreswerten und meine Prognose für das nächste Jahr, hab ich ja schon im letzten Blog kundgetan. Und jetzt mal die erschrechenden Teuerungsraten der Wettbewerbsenergien zum Vergleich: Holzpellets aktuell plus 11 Prozent gegenüber Vorjahr...

mehr

Heizöl – preisstabil wie lang nicht!

Gepostet von am 24. Okt. 2012 in Blog | Keine Kommentare

Jetzt wird sich der geneigte Leser dieser Zeilen fragen, was der wieder für einen Mist schreibt, aber von der Politik haben wir gelernt, dass man alles irgendwie auch positiv verkaufen kann. Und wenn es davon nix gibt, muss man halt mal etwas länger warten …. (deshalb hat es seit dem letzten Blog auch etwas gedauert). Aber ohne Schmarrn, Heizöl ist in diesem Jahr bisher nur um lausige 5,7 Prozent teurer geworden und so wie es aussieht, wird 2012 hier das Jahr mit der niedrigsten Teuerungsrate seit vier Jahren! Was daran positiv ist?...

mehr

Viva Italia – es lebe der Euro!

Gepostet von am 7. Sep. 2012 in Blog | Keine Kommentare

Jetzt ist er also eingetreten, der Sündenfall! Die Europäische Zentralbank wird, fernab ihrer eigentlichen Aufgabe und der jahrzehntelangen Tradition der deutschen Bundesbank, unbegrenzt Staatsanleihen kaufen, um die angeschlagenen EU-Staaten und damit den Euro zu retten. Nicht, dass es seit der Finanzkrise schon mehrere kleinere Sündenfälle gegeben hätte, aber dies ist nun wirklich ein Tabubruch und wird sicherlich die Inflation zu einem ernsthaften Thema werden lassen. Dabei ist es schon fast symbolhaft, aber nicht unbedingt schlecht,...

mehr

Das Spiel geht weiter!

Gepostet von am 6. Aug. 2012 in Blog | Keine Kommentare

Spätestens seit der Lehmann-Pleite beschäftigt uns der Wandel der einst so soliden und angesehen Bankhäuser, hin zu unkontrollierbaren Zockerbuden, in denen eine riesige Zeitbombe tickt. Und es geht hier ganz banal darum, dass mit wenig Kapitaleinsatz viel, ja sogar sehr viel Geld bewegt werden kann – Stichwort „Optionsgeschäfte“. Dass das Spiel noch arg am Laufen ist, zeigt sich für mich wieder in diesen Tagen am Ölmarkt. Relevanter hätte der sagenhafte Abbau der US-Ölbestände von Mitte letzter Woche für den...

mehr

Globalisierung ist gefragt!

Gepostet von am 22. Jun. 2012 in Blog | Keine Kommentare

„Globalisierung“, eigentlich kann ich das Wort nicht mehr hören und ein großer Teil unserer derzeitigen Probleme ist sicherlich darauf zurückzuführen. Die Politiker sehen sie als Gott gegeben an und schaffen dazu fleißig „Rahmenbedingungen“. Was dabei auf der Strecke bleibt sind Menschenrechte, Ehrlichkeit und Gerechtigkeit, sowie nachhaltiges Handeln. Es ist schon befremdend wenn man lesen muss, dass Griechenland all seine Probleme lösen könnte, wenn nur die Hälfte der nicht gezahlten Steuern eingetrieben...

mehr

Danke Spanien!

Gepostet von am 11. Jun. 2012 in Blog | Keine Kommentare

Jetzt waren wir mit den Heizölpreisen gerade so schön auf den Weg nach unten, da kommt plötzlich diese komische „Rettung Spaniens“ daher und wir zahlen doppelt. Erst durch die Zusage von Milliardenhilfen unseres Finanzministers über den EU-Rettungsschirm und jetzt auch noch über die höheren Heizölpreise, die steigen weil die Börsen wieder einmal über ein paar Wochen oder Monate Zeitgewinn jubeln und die Aktienkurse und Rohstoff-Notierungen nach oben treiben. Jetzt fehlt dann nur noch, dass wir im EM-Endspiel zum zweiten...

mehr

Stimmungsschwankungen eines Ölverbrauchers

Gepostet von am 24. Mai. 2012 in Blog | Keine Kommentare

Endlich gehen die Rohölpreise mal wieder richtig in die Knie, wird sich so mancher denken, wenn man sich den Preisverlauf der letzten acht Wochen betrachtet. Immerhin rund 20 US-Dollar pro Barrel, wann hat es das zuletzt gegeben? Doch dann wandert der zweite Blick zum Euro, mit dem wir das Rohöl bezahlen müssen und dann wird das strahlende Lachen schnell zu einem müden Lächeln. Der ist nämlich auch gefallen! Zwar nicht ganz so doll, aber eben doch nicht unerheblich. Und so bleibt an der Zapfsäule (wo das meiste Geld ja bekanntlich...

mehr

Wie sich die Politik vor den Karren spannen lässt

Gepostet von am 18. Apr. 2012 in Blog | Keine Kommentare

Es ist wieder Wahlkampfzeit und welches Thema ist populärer als die derzeit zugegebenermaßen recht hohen Tankstellenpreise. Um es aber gleich vorwegzunehmen: Wir haben weder etwas von hohen Sprit- oder Heizölpreisen, noch profitieren wir in irgendeiner Weise von den Mineralölkonzernen. Ich bin einfach der Meinung, dass man jedes Thema möglichst objektiv beurteilen sollte und deshalb dieser Blog. Es gibt zahllose Statistiken über die Tankstellenmargen im europäischene Vergleich und auch ein relativ aktueller Artikel im Hamburger...

mehr