Bundesdatenschutzgesetz zu teuer?

Gepostet am 8. Jul. 2013 in Blog

Wir als Betreiber eines Internetportales achten sehr genau auf die Einhaltung des Datenschutzes.

Erstens wollen wir, dass sich die Kunden bei uns sicher fühlen und immer wieder Heizöl bestellen, zweitens wollen wir natürlich auch keine Strafe riskieren, was bei Bußgeldern von 50.000 Euro pro Einzelfall ja wohl durchaus nachvollziehbar ist.

Beim Staat scheint dies wieder einmal ganz anders zu sein. Da wird abgehört und protokolliert, dass es nur so kracht, egal ob beim Trachtenverein oder bei der NPD.

Das wissen wir nun, weil uns der arme Herr Snowden jetzt gesagt hat, was uns unsere Vertreter seit Jahren verschweigen.

Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage, ob die Gesetze auch für diejenigen gelten, die sie erlassen?

Wenn ja, dann wird`s verdammt teuer!!!

….für uns