News

Mit unseren News bieten wir informative Fakten zum Energie-Markt.

Wir behalten für Sie die internationalen Warenterminmärkte im Auge und beobachten genau, was sich auf der Währungsseite tut – beim Dollar und bei unserer europäischen Gemeinschaftswährung.

Wir analysieren regelmäßig den Ölmarkt, untersuchen dabei die preistreibenden und preisdrückenden Faktoren und wagen monatlich eine Prognose zum Heizölpreis.

 

 

Heizölpreis-Prognose 01/2018 bis 02/2019

Gepostet von am 16. Jan. 2018 in News | Keine Kommentare

Auch die Heizölpreise hierzulande kennen seit Mitte letzten Jahres nur eine Richtung und seither sind die Notierungen um rund 25 Prozen t angestiegen. Dies liegt jedoch deutlich unter dem Teuerungswert der Rohölpreise, denn im Heizölpreise sind fixe Preisbestandteile, wie Steuern und Transport- und Verarbeitungskosten enthalten, die ja in der Regel konstant bleiben. Aber auch der Euro hat sich seit April letzten Jahres prächtig entwickelt und so für uns das in US-Dollar gehandelte Rohöl beim Import verbilligt! Die...

mehr

Ölmarkt-Analyse Januar 2018

Gepostet von am 16. Jan. 2018 in News | Keine Kommentare

Wer hätte vor gut sechs Monaten gedacht, dass die internationalen Rohölpreise schon bald die 70-Dollar-Marke in Angriff nehmen werden? Damals standen die Brentöl-Futures noch bei ca. 47 Dollar und haben sich seitdem um fast 50 Prozent verteuert. Mittlerweile haben die Ölpreise auch den höchsten Stand seit Ende 2014 erreicht, notieren aber – und das sollte wirklich nicht vergessen werden – derzeit trotzdem noch weit unter den Höchstständen der Jahre 2011 bis 2014! Der Ölmarkt ist ein, durch ein großes Kartell...

mehr

Heizölpreis-Prognose 12/2017 bis 01/2018

Gepostet von am 12. Dez. 2017 in News | Keine Kommentare

Die Heizölpreise in Deutschland haben im Laufe des Jahres ein wenig vom anziehenden Eurokurs profitieren können, denn dadurch verbilligte sich der Import des in Dollar gehandelten Rohöls. Dennoch korrelieren die Heizöl-Notierungen natürlich eng mit den internationalen Öl-Futures und so ging es in der zweiten Jahreshälfte auch im Inland leider permanent nach oben. Am günstigsten konnte man im Jahr 2017 also im Sommer tanken, was aber absolut nichts mit der Inlandsnachfrage zu tun hat und in den letzten Jahren auch nur sehr selten...

mehr

Ölmarkt-Analyse Dezember 2017

Gepostet von am 12. Dez. 2017 in News | Keine Kommentare

Die Entwicklung an den internationalen Ölmärkten war in diesem Jahr wieder stark vom OPEC-Förderabkommen geprägt, das im September 2016 initiert und unter tatkräftiger Mithilfe Russlands im November mit festen Quoten für die einzelnen Teilnehmerländer beschlossen wurde. Dies war mehr oder weniger die Wiederauferstehung des größten Kartells der Welt, das zur damaligen Zeit wohl kurz vor der Auflösung stand. Denn über mehr als acht Jahre konnte man sich nicht zu einem gemeinsamen Vorgehen durchringen! Nach dem ersten...

mehr

Heizölpreis-Prognose 11/2017 bis 12/2017

Gepostet von am 21. Nov. 2017 in News | Keine Kommentare

Die Heizölpreise in Deutschland sind seit Mitte Oktober um rund sieben Prozent angestiegen und stehen derzeit auf dem höchsten Niveau des gesamten bisherigen Jahres. Verbraucher halten sich dementsprechend mit Käufen zurück und ordern in diesen Tagen nur, was unbedingt in nächster Zeit benötigt wird. Dabei sieht es kurz- und mittelfristig nicht nach einem deutlichen Rückgang der Notierungen aus, doch die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Und hoffnungslos ist die Lage am Heizöl-Markt derzeit ja nun wirklich nicht, denn...

mehr

Ölmarkt-Analyse November 2017

Gepostet von am 21. Nov. 2017 in News | Keine Kommentare

Vor rund vier Wochen übermittelten wir mit unserem Newsletter die Botschaft „Warten wird zum Risiko“ und wir hatten dabei – klar wie selten – zum Kauf geraten. Dies hat sich zumindest bisher als absolut richtig erwiesen, denn die Rohölpreise legten nochmals zu und erreichten Anfang November den höchsten Stand seit Juli 2015. Auslöser hierfür waren neue Spannungen im Nahen Osten! Auch wenn sich die Lage mittlerweile etwas beruhigt hat und die Futures ein wenig zurückgekommen sind, gibt es am Ölmarkt nach wie vor...

mehr

Heizölpreis-Prognose 10/2017 bis 11/2017

Gepostet von am 17. Okt. 2017 in News | Keine Kommentare

Auch die Heizölpreise haben seit dem Sommer um gut 10 Prozent zugelegt, befinden sich in der langfristigen Betrachtung aber immer noch auf einem sehr attraktiven Niveau. In den letzten fünf Jahren konnte im Oktober kaum günstiger bestellt werden! Bereits seit Wochen raten wir zum Kauf, was sicherlich richtig war, wie sich im Nachhinein feststellen lässt. Jedoch war die Entwicklung seit geraumer Zeit auch vorhersehbar und Mitte August erschien unser Newsletter mit der aussagekräftigen Überschrift „Die Marktlage hat sich...

mehr

Ölmarkt-Analyse Oktober 2017

Gepostet von am 17. Okt. 2017 in News | Keine Kommentare

Die Vorzeichen am Ölmarkt haben sich in der zweiten Jahreshälfte deutlich verschlechtert und seit Ende Juni geht es mit den Rohölpreisen kontinuirlich bergauf. Hauptgrund für die Trendwende ist sicherlich das geschlossene Auftreten von OPEC und Co. , die nicht nur Ende Mai das Abkommen zur Förderreduzierung bis zum Ende des ersten Quartals 2018 verlängert hat, sondern – und das im Gegensatz zu den Erfahrungen der letzten Jahre bzw. Jahrzehnte – sich sogar weitgehend daran hält. So gingen die weltweiten Ölbestände zuletzt...

mehr

Heizölpreis-Prognose 09/2017 bis 10/2017

Gepostet von am 19. Sep. 2017 in News | Keine Kommentare

Aufgrund der deutlich gestiegenen Rohölpreise sind leider auch unsere Heizöl-Notierungen auf den höchsten Stand seit rund 5 Monaten geklettert und es sieht derzeit nicht danach aus, als ob sich der Trend demnächst umkehren würde. Jedoch sollte stets auch die langfristige Preisentwicklung im Auge behalten werden. Nach wie vor kann Heizöl auf einem sehr günstigem Niveau bestellt werden . Dies wird derzeit auch sehr rege gemacht, nicht zuletzt, weil sich der September bislang ungewöhnlich kühl zeigt und die Heizungen wohl etwas...

mehr

Ölmarkt-Analyse September 2017

Gepostet von am 19. Sep. 2017 in News | Keine Kommentare

Wie schon in der letzten Ausgabe unseres Newsletters thematisiert, hat sich die Lage am Ölmarkt in letzter Zeit gedreht. Diese damals noch eher vage Tendenz hat sich nun manifestiert. Derzeit überwiegen eindeutig die bullishen Faktoren und so gab es für die Öl-Futures in den letzten Tagen und Wochen nur den Weg nach oben. Dabei ist noch ein Faktor hinzugekommen, der vor vier Wochen noch nicht so vordergründig auf unserem Radarschirm stand, am Ölmarkt um diese Jahreszeit jedoch stets sehr einflussreich sein kann. Die Hurrikan-Saison ist...

mehr