Heizölpreis-Prognose 12/2014 bis 01/2015

Gepostet am 17. Dez. 2014 in News

Mit unserer Prognose einer Seitwärtsentwicklung des Heizölpreises vor gut vier Wochen, haben wir (leider) nicht recht behalten.

Leider natürlich nur aus Sicht derjenigen, die in den letzten Wochen ihren Tank gefüllt haben, wozu auch der Schreiber dieser Zeilen gehört.

Allen anderen. die noch nicht getankt haben, freut natürlich der weitere, leider nicht zu prognostizierende Rückgang und so steuern die Notierungen pünktlich zum Fest auf ein neues Fünf-Jahrestief zu.

Doch es ist Vorsicht geboten! Der Ölmarkt ist extrem überverkauft und es könnte nur eines geringen Auslösers bedürfen, um eine massive Gegenbewegung auszulösen.

Wer also bisher noch nicht getankt hat, sollte sich auf die Lauer legen und hell wach sein, um bei einer möglichen Preisrallye den Zug nicht zu verpassen.

Wir halten es kaum für möglich, dass die Heizölpreise noch signifikant und nachhaltig weiter fallen werden und raten daher auf aktuellem Niveau weiter zum Kauf!