Lieber Öl statt Staatsanleihen

Gepostet am 23. Nov. 2011 in Blog

Gerade rollen Meldungen über die Ticker, wonach nun auch Deutschland erstmals Probleme hat, Staatsanleihen zu platzieren.
Aber mal unter uns, wen wundert das?

Ich stelle mir vor, ich soll einem Freund Geld leihen, der zwar ohne Zweifel einen guten Ruf genießt, aber einfach nicht mehr flüssig ist.
Auch, weil der wiederum seinen Freunden Geld geborgt hat, oder für sie bürgt, ist ja auch egal.

Das Problem ist jetzt, dass ich zufällig weiß, dass diese „Freunde“ dermaßen in der Sch…. stecken, dass mein Spezl seine Kohle bestimmt nicht mehr wiederbekommt.

Sorry, aber da füll ich doch lieber nochmals meinen Heizöl-Tank auf, auch wenn der Preis derzeit alles andere als günstig ist.

Warum der Sprit und Heizöl so teuer ist? Ganz einfach, weil immer weniger Staatsanleihen haben wollen und dafür lieber Ölkontrakte kaufen.

Wenn das mal Schule macht….