Ölpreis fällt!

Gepostet am 29. Feb. 2012 in Blog

Naja, ich geb`s zu, ein Punkt hinter der Überschrift hätte es auch getan, aber dann liest es ja wieder keiner.
Viel ist es bisher ja wirklich nicht gewesen, nur ein paar Dollar von weit mehr als 120. Eigentlich nicht wert, darüber zu reden…

Aber weg mit dem schlechten Gewissen, heutzutage muss man einfach jede noch so popelige Botschaft als Sensation verkaufen.
Und das haben wir jetzt endlich auch kapiert!
Das machen alle so! Vor allem unsere Vorbilder, die Politiker!

Und die haben Recht, man muss positiv denken und dass kann man nicht, wenn man immer nur schlechte Nachrichten hört und liest.

Also bitte nicht wundern. Ab sofort schreiben wir nur noch Meldungen, wenn der Preis fällt!
Wenn Sie dann hin und wieder mal länger nix von uns hören ….