Der Ölpreis als Taktgeber für den Heizölpreis


Als Heizölkäufer lohnt es sich, den Ölpreis an den internationalen Ölmärkten genau zu beobachten. Denn die Heizölpreise reagieren oft schon nach wenigen Stunden auf einen gestiegenen oder gefallenen Ölpreis. Wohin sich der Ölpreis allerdings in Zukunft entwickelt, können selbst Experten nur erahnen. Oft kommt es binnen eines Handelstages zu extremen Schwankungen von fast 10 US-Dollar pro Barrel.

In letzter Zeit beeinflussen auch zunehmend Spekulanten den Oelpreis in die eine oder andere Richtung. Dabei spielen nicht nur Angebot und Nachfrage, sowie politische Einflussfaktoren bei der Preisfindung eine maßgebliche Rolle, sondern auch die Charttechnik, an der sich gerade kurzfristige Anleger oft orientieren.
Der Heizölpreis orientiert sich primär am Ölpreis der Sorte Brent. Der Preis der in den USA vorherrschenden Sorte WTI kann davon deutlich abweichen.

Auf dieser Seite wollen wir Ihnen einen Überblick geben, wohin der Ölpreis gerade aktuell tendiert und wie sich der Oelpreis in der Vergangenheit entwickelt hat.

Wenn Sie aktuell gerade Bedarf an Heizöl haben und der Oelpreis gerade stark im Plus ist, lohnt sich vielleicht eine sofortige Online-Bestellung.

aktueller Ölpreis (Brent)

 
Ölpreis-Entwicklung im Vergleich zum Vortag

Rohölpreis (Brent):
77,58 $ -0,77 %
 
Stand: 26.11.2014 23:00 Uhr


Heizöl-Rechner


Individuelle Heizöl-Preisauskunft für Ihren Wohnort

Rohölpreisentwicklung


1 Monat  |   3 Monate  |   1 Jahr  |   3 Jahre

Ölpreis-Chart