Heizöl-Charts

Durchschnittliche Heizölpreis-Entwicklung für Heizöl-Standardqualität bei Online-Bestellung und einer Abnahmemenge von 3000 Litern, frei Haus, inkl. MwSt.

Heizölpreis-Verlauf

 

Anhand des Verlaufs der Heizölpreise ist es möglich, kurz- oder auch langfristige Trends zu erkennen und so beim Heizölkauf Geld zu sparen. Gerade wenn man einen längeren Betrachtungszeitraum wählt, kann man erkennen, dass es am Heizöl-Markt immer wieder Phasen gibt, in denen sich die Notierungen oft über Wochen hinweg in eine bestimmte Richtung bewegen. Natürlich gehört auch ein bisschen Glück dazu, rechtzeitig eine Trendwende zu erkennen. Aber mithilfe unserer Marktberichte, die Ihnen täglich Neues vom Heizöl-Markt vermitteln, und unseres Heizöl-Barometers sind Sie bestens informiert, um für sich die richtige Entscheidung zu treffen. Der Heizölpreis-Verlauf soll Ihnen also eine Entscheidungshilfe geben, wann Sie in der Kaufphase am besten „zuschlagen“ sollten.

Heizöl-Preisrechner

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den dargestellten Heizölpreis-Charts um Durchschnittspreise aus unterschiedlichen Regionen Deutschlands handelt, die regional auch abweichen können. Die Heizölpreis-Charts sollen Ihnen lediglich eine Orientierungshilfe für die Wahl Ihres Zeitpunktes beim Heizöl-Einkauf bieten.
Den aktuellen Preis für Ihre Region erhalten Sie über unseren Heizöl-Rechner oder über die Seite mit regionalen Heizölpreisen.

Heizölpreis-Entwicklung im Vergleich der letzten 5 Jahre

 

Aus diesem Chart geht hervor, wie sich die Heizölpreise im Verlauf eines Jahres in den letzten fünf Jahren entwickelt haben. Viele Heizölkäufer sind immer noch der Meinung, dass der günstigste Zeitpunkt im Sommer liegt, was hier aber klar widerlegt wird. Wie Sie sehen, ist es unerlässlich, stets ein Auge auf den Verlauf der Heizöl-Notierungen zu haben, denn „den“ besten Zeitpunkt, sprich den besten Monat für die Bestellung gibt es nicht! Der Heizöl-Markt ist immer in Bewegung!

weitere Heizöl-Charts

Heizöl Preisrechner