Heizöl-Barometer - Aktuelle Lage am Ölmarkt

05.05.2021, 07:15 Uhr von Josef Weichslberger
Heizölpreise weiter auf Richtungssuche - Trend geht leicht nach oben
An den internationalen Warenterminmärkten hat der konstante Seitwärtstrend der Ölpreise weiter Bestand.
Die Stimmung hat sich in den letzten Wochen aber deutlich aufgehellt, da in immer mehr Ländern die Corona-Beschränkungen gelockert werden können. Lediglich die Lage in Indien, dem drittgrößten Ölverbrauchsland der Welt, bereitet weiter Sorgen.
Mit dem wieder steigenden globalen Ölverbrauch gehen auch die Fördermengen langsam wieder nach oben.  Bereits für April wurde ein leichte Plus innerhalb der OPEC+ errechnet, obwohl hier offiziell erst ab Mai mehr produziert werden soll.
Nicht wenige Marktbeobachter gehen davon aus, dass sich an der ingesamt recht stabilen Marktlage auch in nächster Zeit wenig ändern wird.
Heizöl-Preisrechner
Faktoren für steigende Heizölpreise
Faktoren für fallende Heizölpreise

Auslastung des Heizölmarktes

Beobachter

niedrig

Kaufaktivität

niedrig

Lieferfrist

sehr niedrig

Ausblick

Wie bereits erwähnt ist es nicht zu erwarten, dass sich an der insgesamt recht ausgeglichenen Marktlage in nächster Zeit Gravierendes ändern wird.
Allerdings geht der Trend doch seit geraumer Zeit leicht nach oben!
Daher rechnen wir weiterhin mit stabilen bis leicht anziehenden Öl- und Heizölpreisen.    

Prognose:
steigende Heizölpreise

FastEnergy-Tipp

Wer auf der sicheren Seite stehen will, bestellt jetzt auf einem durchaus attraktiven Niveau.
In der zweiten Jahreshälfte ist mit einer starken Nachfrage zu rechnen, die deutliche Preissteigerungen mit sich bringen könnte!
Nutzen Sie auch die aktuelle Flexibilität bei der Terminvergabe.

Lesen Sie hierzu auch:

Heizöl-Marktbericht

Donnerstag, 06.05.2021, 07:57 Uhr

Die Ölpreise haben gestern nach Bekanntgabe der DOE-Ölbestandsdaten einen kurzen und kräftigen Rücksetzer gemacht, ziehen heute Morgen in Asien aber schon wieder an. Die Heizöl-Notierungen stehen aktuell auf dem höchsten Stand seit Januar 2020.

Heizöl Preisrechner