Heizöl-Barometer - Aktuelle Lage am Ölmarkt

30.03.2020, 07:27 Uhr von Josef Weichslberger
Heizöl-Markt: Nachfrage beruhigt sich langsam - Ölpreise bleiben schwach!
Am Heizöl-Markt kehrt langsam wieder Ruhe ein, nachdem in den letzten drei Wochen ein wahrer Nachfragesturm über die Heizöl-Branche hinweggefegt ist.
Die Lager- und Logistikapazitäten des Handels sind in Folge nach wie vor stark überlastet und die Lieferzeiten liegen derzeit bei 10 bis 12 Wochen, vereinzelt sogar noch darüber!
Nach wie vor gibt es dabei eine starke Abkoppelung zum globalen Ölmarkt, der durch die Coronakrise und der extremen Überversorung geprägt ist. Der Kampf um Marktanteile ist im vollen Gang. Während die Rohölpreise weiter auf extrem niedrigen Niveau verharren, geben die Heizöl-Notierungen nur sehr langsam nach. Hier sind die Kapazitäten nach wie vor voll ausgelastet und es dürfte noch ein paar Wochen dauern, bis hier wieder durchgeatmet werden kann.
Dann wird sich sicherlich auch die derzeit weit auseinandergegangene Schere zwischen Rohöl- und Heizölpreise wieder schließen.
Heizöl-Preisrechner
Das spricht für steigende Heizölpreise
Das spricht für fallende Heizölpreise

Ausblick

In den nächsten Wochen und Monaten dürfte die Nachfrage nach Heizöl weiter deutlich zurückgehen.
Gleichzeitig gibt es keinerlei Anzeichen, dass sich die internationalen Ölpreise spürbar erholen könnten.
Es ist also sehr wahrscheinlich, dass die Heizölpreise spätestens bis zum Frühsommer deutlich nach unten gehen werden.

Prognose:
konstante Heizölpreise

FastEnergy-Tipp

Wer warten kann sollte den Heizölkauf auf jeden Fall noch einige Wochen hinauszögern.
Selbst wenn die Ölpreise um 20 Prozent erholen würden, wäre das kein Beinbruch.
Das Abwärtspotenzial der Heizölpreise ist enorm!

Lesen Sie hierzu auch:

Heizöl-Marktbericht

Montag, 30.03.2020, 08:19 Uhr

Die Ölpreise haben am Freitag nachgegeben und starten heute Morgen mit weiteren Abschlägen in die neue Handelswoche. Da sich die Gasölpreise gleichzeitig aber stabil entwickeln, werden auch die Heizöl-Notierungen kaum verändert in den Tag gehen.

Heizöl Preisrechner