Heizöl-Barometer - Aktuelle Lage am Ölmarkt

25.09.2020, 07:30 Uhr von Josef Weichslberger
Ruhiges Herbstgeschäft - Heizölpreise stabil
Nachdem die Heizölpreise zum Start in den September nochmals deutlich nachgegeben hatten, zeigt sich nun seit Monatsmitte eine zunehmende Stabilisierung.
Die internationalen Ölpreise stehen dabei weiter im Spannungsfeld zwischen einem durch das OPEC-Förderabkommen deutlich reduziertem Angebot auf der einen und Nachfragesorgen, die natürlich durch die Corona-Pandemie geschürt werden, auf der anderen Seite.
Die Wiederaufnahme der libyischen Ölexporte und die zuletzt wieder höheren Fördermengen des Iran und Venezuelas drücken ebenfalls auf die Notierungen, während aus den USA zuletzt eher bullishe, also preistreibende Meldungen gekommen sind. Hier stagniert die Zahl der aktiven Bohranlagen auf einem Langzeittief, während die Ölbestände weiter zurückgehen.
Heizöl-Preisrechner
Das spricht für steigende Heizölpreise
Das spricht für fallende Heizölpreise

Ausblick

Während das Aufwärtspotenzial bei den internationalen Rohölpreisen wohl auch in nächster Zeit sehr begrenzt bleiben dürfte, scheint es in diesen Tagen, aufgrund des gedeckelten Angebotes, auch weiterhin wenig Luft nach unten zu geben.
Die logische Konsequenz sollte daher wohl eine Fortbestehen des mittelfristigen Seitwärtstrendes sein.

Prognose:
konstante Heizölpreise

FastEnergy-Tipp

Wer noch etwas Platz im Tank findet, sollte bei den aktuellen Kursen bestellen, auch wenn es nur eine Kleinmenge sein sollte.
Die Heizölpreise stehen immer noch auf dem niederigsten Niveau der letzten 16 Jahre!

Ab dem 1. Januar wird Heizöl aufgrund der CO2-Abgabe und der höheren Mehrwertsteuer um rund 9 Cent pro Liter teuerer. Da hier das Lieferdatum entscheidend ist, ist einer rechtzeitige Bestellung dringend zu empfehlen.

Lesen Sie hierzu auch:

Heizöl-Marktbericht

Dienstag, 29.09.2020, 08:48 Uhr

Die Ölpreise haben gestern im Handelsverlauf Gewinne erzielt und dabei auf die Eskalation des Konfliktes zwischen Armenien und Aserbaidschan, sowie steigende Aktienkurse reagiert. In Folge starten die Heizöl-Notierungen ebenfalls mit leichten Aufschlägen.

Heizöl Preisrechner