Wie lange reicht mein Heizöl-Vorrat?

Da die größten Einsparungen beim Heizölkauf durch die Wahl des richtigen Kaufzeitpunktes erzielt werden können, ist es wichtig, stets den Überblick über den eigenen Heizöl-Vorrat zu behalten, um vorausschauend planen und rechtzeitig günstig bestellen zu können. Außerdem soll natürlich unbedingt vermieden werden, dass der Tank überraschend leer gefahren wird!

Um Ihnen hier eine Orientierungshilfe zu geben, haben wir unseren Heizöl-Bestellplaner entwickelt.

Hier können Sie ganz einfach Ihren Jahresbedarf und Ihren aktuellen Bestand eingeben und unser Rechner ermittelt Ihnen unter Berücksichtigung langjähriger, monatlicher Temperaturmessungen (siehe Info-Kasten), wie lange Sie nach dieser statistischen Methode mit Ihrem Heizöl-Vorrat noch auskommen.

Heizöl-Vorrat berechnen

Ihr Heizöl-Vorrat reicht bis zur KW 48 2023 (27.11.2023 - 03.12.2023)

Tankinhalt in %
Tankinhalt in Liter
Kalenderwoche
Zeitraum
90 %
2.700 l
KW 42 2022
17.10.2022 - 23.10.2022
80 %
2.400 l
KW 47 2022
21.11.2022 - 27.11.2022
70 %
2.100 l
KW 51 2022
19.12.2022 - 25.12.2022
60 %
1.800 l
KW 02 2023
09.01.2023 - 15.01.2023
50 %
1.500 l
KW 05 2023
30.01.2023 - 05.02.2023
40 %
1.200 l
KW 09 2023
27.02.2023 - 05.03.2023
30 %
900 l
KW 13 2023
27.03.2023 - 02.04.2023
20 %
600 l
KW 23 2023
05.06.2023 - 11.06.2023
10 %
300 l
KW 43 2023
23.10.2023 - 29.10.2023

Info:

Über zwanzig Jahre lang wurde an verschiedenen Orten in Deutschland (Berlin, Hamburg, Köln und München) um 7.30 Uhr, 14.30 Uhr und 21.30 Uhr die Außentemperatur gemessen und die mittlere Tagestemperatur berechnet. Unter der Annahme, dass bei Tagen mit einer mittleren Außentemperatur von +15° Celsius und mehr kein Heizbedarf mehr besteht, wurde eine Tabelle erstellt, die den Heizbedarf der einzelnen Monate wiedergibt.

Quelle: Wikipedia

Heizöl-Preisrechner

weitere Heizölkauf-Tipps

Heizöl Preisrechner